Rückblick Mitgliederversammlung 2010/2011


Veranstaltungen 2010:

Fränkischer Theatersommer am 23.07.10, mal wieder in der Schule, aber dennoch ein Genuss. Jazzfrühschoppen am Kerwasonntag, 15.08.10 mit Gonzos Dixie Combo: trotz Regen guter Besuch; Dank an Brauerei Maisel und Hotelwirt Uli Herath für finanzielle Unterstützung; Dank an die zahlreichen engagierten Helfer, die jedes Jahr mit Feuereifer dabei sind. Ab 01.08.10 Ausstellung der Gemeinde im Rathaus mit Fotografien, die dem Park einmal aus anderen Blickwinkeln zeigten - sehr sehenswert. Residenztage der Schlösserverwaltung an drei Wochenenden im Sept./Okt.: Da die Veranstaltung im Schloss wieder mit dem Dorffest-Wochenende zusammenfiel, wurde von der Gemeinde ein Shuttlebus-Service eingerichtet, der Besucher des Festes zum Schloss brachte und umgekehrt. War eine Bereicherung und wird auch in den kommenden Jahren wieder angeboten. Museumsnacht am 30.10.10: Besucher gehen im Schnelldurchgang durch das Museum; bleibt zu hoffen, dass sie es als Anregung sehen und mit mehr Zeit wiederkommen.

Thema Autobahn-Hinweisschilder: Sobald grünes Licht von der Autobahnmeisterei kommt, werden die Schilder aufgestellt - sobald die Bauarbeiten auf der A 70 abgeschlossen sind.

Derzeit noch laufendes Projekt ist die Nachbildung der Terrakottavasen vor dem Schloss. Gemäß Beschluss der Mitgliederversammlung aus dem Jahr 2009 erfolgte hier die Auftragsvergabe an die Firma Bauer-Bornemann, die bereits an der Kaskadenrenovierung beteiligt waren. Da es ein paar Verwechslungen hinsichtlich der Vasen gegeben hat, hat sich dieses Projekt etwas verzögert. Die Abgüsse werden ca. 7.300 € kosten.

Neuwahlen:

Dorothea Bilgeri und Sybille Pichl (Vorsitzende), Wolfgang Hofmann (Kassenverwalter), Elke Hummich (Schriftführerin), Norbert Dörfler (Revisor), Hildegard Schwarz, Elli Löbl, Karin Pöschl, Günther Henschel, Gerhard Keller, Uwe Koch (Beisitzer)

Veranstaltungen 2011:

Vorsitzende Bilgeri berichtet, dass eine Lesung mit Dichter Dr. Hans Georg Weber, zu Saisonbeginn geplant ist, und zwar im Cafe-Bistro. Am 08.07.11 wird eine Aufführung des Fränkischen Theatersommers stattfinden, und zwar erstmalig ein Musical  Wenn eienr ein Reise tutö. Der Jazzfrühschoppen findet wieder am Donndorfer Kerwasonntag im Garten von Hotel Fantaisie statt, das ist der 21.08.11. Eventuell kurzfristige Ausstellungen; so hat z.B. Sigrid Carl Interesse geäußert. sie hatte bereits eine Ausstellung im Komödienhaus.

Wünsche und Anregungen, Fragen:

Hilde Schwarz schlägt vor, dass im Park zusätzliche Ruhebänke aufgestellt werden. Dies muss mit München abgeklärt werden, da die Gestaltung des Parks in das Museumskonzept eingebunden ist. Weiterhin fragt Frau Schwarz, ob das neue Vereinsfaltblatt schon fertig ist. Die Vorsitzende erklärt, dass sie noch nicht die Zeit gefunden hat, dies zusammen zu stellen. Klaus Köhler erklärt sich nach der Sitzung spontan bereit, dabei zu helfen. Frau Maget gibt bekannt, dass das sog. Blumenzimmer im Museum ergänzt wird, und zwar durch eine Tulpenvase und mehrere Übertöpfe aus der damaligen Zeit. Das Parkplatzproblem besteht weiterhin. Die Besucher müssen verstärkt auf den Parkplatz am Ortseingang aufmerksam gemacht werden, da viele dennoch im angrenzenden Wohngebiet parken, weil sie das Hinweisschild übersehen. Außerdem fahren oft Busse in die enge Pkw-Zufahrt. Die Vorsitzende verspricht, in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt eine Lösung auszuarbeiten. Andrea Böhner erklärt sich bereit, die Kosten für ein Banner an ihrem Gartenzaun zu übernehmen. Viele Besucher denken, dass die Zufahrt dort endet, weil die Straße nicht mehr geteert ist. Hier muss auf jeden Fall ein Hinweisschild aufgestellt werden. Weiterhin wird auch geprüft, ob gleich nach der letzten Kurve  am Matzenberg die Aufstellung eines Schildes möglich ist. Die Vorsitzende spricht ebenfalls das Jean-Paul-Fest an. Nächste Mitgliederversammlung ist am 11. Mai 2012.


zurück