Protokoll der Mitgliederversammlung 2012

(15.05.2012, 19.30 Uhr, Hotel Fantaisie)


1) Veranstaltungen 2011 (Rückblick):

Am 20.03.2011 wurde der Jean-Paul-Weg in Fantaisie begrüßt, ein überregionales Projekt unter der Ägide des Regionalmanagements Bayreuth Stadt und Landkreis. Bei herrlichstem Wetter fand ein großes Fest mit zahlreichen Besuchern und vielen Prominenten statt. Zwischenzeitlich ist der Abschnitt auf unserem Gemeindegebiet ausgeschildert, mit Ruhebänken ausgestattet (Spende der Sparkasse) und lädt zu einer Tour ein. Es gibt auch eine entsprechende Wegekarte. Eine Teileinweihung unseres Teilstückes ist in Planung. Unabhängig davon findet am Sonntag, 07. Okt. 2012 ein großes Abschlussfest in Sanspareil mit der kompletten Wegfertigstellung statt. Es ergeht heute schon herzliche Einladung!

Fränkischer Theatersommer am 08.07.2011: Dieses Mal hatten wir Glück und konnten an einem schönen Sommerabend im Park ein lustiges Musical anschauen, leider bei nicht sehr großem Zuspruch. Nichtsdestotrotz werden wir an der Zusammenarbeit mit dem Theatersommer festhalten. Einen tollen Abend konnten wir auch mit der Gesangsgruppe RISCANT aus München verbringen, die Theaterlieder anboten. Wird auf jeden Fall wiederholt.

Jazzfrühschoppen am Kerwasonntag, 21.08.2011 mit Gonzos Dixie Combo: Unsere älteste und gleichzeitig erfolgreichste Veranstaltung! Dank an Brauerei Maisel und Hotelwirt Uli Herath für finanzielle Unterstützung; Dank an die zahlreichen Helfer, die jedes Jahr mit Feuereifer dabei sind.

Die Residenztage der Schlösserverwaltung, die immer im Sept./Okt. stattfinden, bieten viele interessante Themenführungen und zeigen dabei Schloss und Park mal von einer anderen Seite. 2012 ist wieder ein Thementag im Schloss geplant. Das Programm der Residenztage bekommen alle Mietglieder frühzeitig von München aus zugeschickt.

Museumsnacht Ende Oktober 2011: Eine gute Gelegenheit, Menschen in die Museen zu bringen die sonst nicht kämen. Dies passiert meist im Schnelldurchgang, so dass zu hoffen bleibt, dass sie es als Anregung sehen und mit mehr Zeit wiederkommen.

Eine tolle Veranstaltung fand erst vor kurzem statt: Der Bayerische Rundfunk war zu Gast in Schloss und Park und sendete mittags live auf Bayern 1 und spätnachmittags im Bayer. Fernsehen - Frankenschau. Eine grandiose und kostenlose Werbemöglichkeit für die Fantaisie.

Die neue Mitgliedskarte für die Jahre 2012 und 2013 wurde mit der Einladung zur heutigen Versammlung verteilt. Dabei haben Mitglieder zusammen mit einer Begleitperson freien Eintritt ins Museum - eine gute Möglichkeit, um seinen Gästen das Schloss zu zeigen. Nutzen Sie dieses Angebot! Die beiden Vorsitzenden sind gerne bereit, für Gruppen Führungen in Schloss und/oder Park durchzuführen; eine schöne Möglichkeit auch für Familienfeiern. So kann man seinen Gästen etwas Außergewöhnliches bieten. Die Gebühren für die Führungen kommen zu 100% dem Verein zugute.


2) Beschluss über die finanzielle Beteiligung des Fördervereins an der Anschaffung des Porträtgemäldes von Herzog Alexander:

Ein Porträtgemälde von Herzog Alexander von Württemberg, einen der wichtigsten Besitzer der Fantaisie, wurde zum Kauf angeboten. Zur fachlichen Beurteilung haben die Vorsitzenden Kontakt mit der Gemäldeabteilung der SGV München aufgenommen. Das Bild aus dem Atelier Winterhalter ist sehr gut erhalten und sehr gut gemalt. Als Geldgeber konnte die Oberfrankenstiftung gewonnen werden, die jedoch großen Wert darauf legt, dass sich der Förderverein auch in irgendeiner Form an der Anschaffung beteiligt, um zu zeigen, wie wichtig diese ist. Daher sollte eine finanzielle Beteiligung des Fördervereins ins Auge gefasst werden. Diese bedarf eines Beschlusses der Mitgliederversammlung.

Alle anwesenden Mitglieder stimmen zu, dass sich der Förderverein mit einem Betrag von 5.000 € an der Kaufsumme beteiligt.


3) Geplante Veranstaltungen für 2012:

Vorsitzende Bilgeri berichtet, dass die Einbindung der Fantaisie in die Landesgartenschau Bayreuth angestrebt wird. Positiv ist, dass eine Teilnahme an der Fördervereinssitzungen zur Landesgartenschau möglich ist.

Der Förderverein hat eine alte Postkarte erhalten, welche die Fürstin von Wrede an ihre Familie in Deutschland geschickt hat. Die Postkarte hat uns eine Nachfahrin der Fürstin dankenswerterweise überlassen.

Am 14.07.2012 wird eine Aufführung des Fränkischen Theatersommers stattfinden, dieses Mal ein Kammerspiel "Am Abend: Lola Blau" erstmalig im Komödienhaus. Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Karten.

Der Jazzfrühschoppen findet wieder am Donndorfer Kerwasonntag im Garten von Hotel Fantaisie statt, das ist der 16.08.2012.

Dorothea Bilgeri begrüßt Frau Sigrid Carl, die wider eine Ausstellung im Komödienhaus machen möchte. Vernissage ist am Sonntag, 29.07.2012. Frau Carl bedankt sich beim Verein für die Unterstützung und die immer wieder tolle Zusammenarbeit und lädt alle Mitglieder herzlich zu der Vernissage ein.


Anregungen der Mitglieder:

- Mehrere Vorschläge für eine Steigerung der Attraktivität der Fantaisie

- Mehrere Bänke im Park aufstellen

- Wechselausstellungen im Museum

- Spielmöglichkeiten im Park für Kinder

- Nutzung des Außenbereichs an der Südseite des Schlosses durch das Cafe

- Wasserspiele im Park alle halbe Stunde laufen lassen

- Cafe nach Veranstaltungen geöffnet lassen (Öffnungszeiten ändern)


 

zurück