Aus dem Protokoll der Mitgliederversammlung v. 20.11.2009

 


 

01

Ehrung und Danksagung an Hilde Schwarz mit Geschenküberreichung

für ihren langjährigen unermüdlichen Einsatz für den Verein, Schloss und Park.

 

02

Information über konstruktives Treffen mit OB der Stadt Bayreuth, Herrn Dr. Hohl und Landrat Hübner:

OB Dr. Hohl versprach bei diesem Gespräch, den Förderverein zu den Arbeitskreissitzungen für die Landesgartenschau 2016 einzuladen.

Die von uns monierte fehlende Plakatierungsmöglichkeit im Stadtbereich Bayreuth für unsere Veranstaltungen lässt sich nur kostenmäßig lösen, d.h. ein 11-Tage-Aushand an 75 Stellen kostet rund 180 €. Wir werden dies von Fall zu Fall überlegen, ob das für uns in Frage kommt. Beschilderung innerhalb des Stadtgebietes wurde nach seiner Zusage während des Gesprächs umgehend umgesetzt, und zwar aus Richtung Heinersreuth in der Kulmbacher Straße und in der Rheinstraße vor dem Kreisverkehr.

Es wird vorgeschlagen, bei der Landesgartenschau Schloss Fantaisie über einen Shuttlebusservice anzubinden. Diese Anregung wird bei den Arbeitskreissitzungen vorgebracht. Weiterhin beschließt die Mitgliederversammlung den Beitritt des Vereins zum Förderverein Landesgartenschau (Förderverein Landesgartenschau Bayreuth 2016 e. V., Elbering 5, 95445 Bayreuth).

Insgesamt zeigten sich beide Herren sehr aufgeschlossen und kooperativ.

 

03

Veranstaltungen des Fördervereins im Laufe des Jahres

- Saisonauftakt mit Andy Lang am 05.04.2009.

- Aufführung des Fränkischen Theatersommers wetterbedingt in der Schule mit dem Stück "Der Geizige" von Moliére. Über die Entscheidung der Truppe, die Aufführung in die Schule zu legen, waren wir etwas verärgert, da wir in die Entscheidung nicht eingebunden waren.

- Jazzfrühschoppen war wieder ein voller Erfolg - Dank an all die unermüdlichen Helfer und die freigiebigen Sponsoren (Maisel-Brauerei und Hotelwirt Uli Herath), ohne die ein solches "Event" nicht möglich wäre.

- Die Residenztage der Bayerischen Schlösserverwaltung im Sept./Okt. 2009 bescherten uns wieder interessante Themenführungen, die zahlreiche Besucher anlockten. Die Überschneidung mit dem Dorffest-Wochenende, wodurch es viele dort eingesetzten Helfern nicht möglich ist, die Führungen zu besuchen, soll im nächsten Jahr vermieden werden.

- Die Museumsnacht zog zwar auch wieder viele Besucher an, allerdings weniger als im Vorjahr.

 

04

Parkführer jetzt endlich da

Ende Juni 2009 war endlich der lang ersehnte Parkführer der Schlösserverwaltung erhältlich. Zum Preis von 2 € ist er an der Museumskasse erhältlich. In diesem Zusammenhang bieten wir nochmals die Möglichkeit an, mit den beiden Vorsitzenden Führungen auch für private Gruppen vereinbaren zu können. Die Mitglieder dürfen davon z.B. bei runden Geburtstagen oder Hochzeiten gerne Gebrauch machen.

 

05

 

Autobahnhinweisschilder zu Schloss Fantaisie

Die Autobahnhinweisschilder sind zwar schon genehmigt. Aber Bauarbeiten auf der A 70 an der Anschlussstelle Kulmbach hätten dazu geführt, dass die Schilder wieder abgebaut worden wären und danach wieder aufgestellt hätten werden müssen. Die Kosten hätte der Antragssteller tragen müssen. Daher haben wir erst mal davon abgesehen und zugestimmt, dass die Schilder erst komplett aufgestellt werden, wenn die Baumaßnahme abgeschlossen ist.

 


 

zurück