Vorsitzende des Fördervereins wird 1. Bürgermeisterin

Eckersdorf - Donndorf

(01.07.2010)


Eine Ära ist gestern in Eckersdorf zu Ende gegangen:

Nach 24 Jahren hatte Bürgermeister Klaus Hümmer den letzten Arbeitstag im Rathaus. Kurz bevor er den Rathausschlüssel offiziell an seine Nachfolgerin Sybille Pichl übergab, ließ Hümmer seine Dienstzeit Revue passieren. Gefragt nach den persönlichen Höhepunkten fällt Klaus Hümmer sofort die Einweihung des renovierten Schlosses Fantaisie und des Gartenkunst-Museums ein. Aus diesem Anlass war eigens Bayerns damaliger Finanzminister Kurt Faltlhauser im Juli 2000 nach Eckersdorf gekommen.

 

 

Symbolisch übergab Klaus Hümmer gestern den Rathausschlüssel an seine Nachfolgerin Sybille Pichl

 

 

 

Höhepunkt in seiner Amtszeit (Klaus Hümmer, zweiter von links)

 

 


 

zurück